Propriozeptive- Sensomotorische Einlagen

Propriozeptive- Sensomotorische EinlagenEine ausgeglichene und koordinierte Bewegung des Menschen ist nicht von Natur aus gegeben. Wir haben uns die einzelnen Bewegungsabläufe hart erarbeiten müssen.

Wie oft ist man hingefallen, bis man fähig war, auf 2 Beinen zu stehen und zu gehen. Während des Heranwachsens werden diese Bewegungsabläufe gespeichert, wiederholt und automatisiert. Um diese Bewegungen so koordiniert ausführen zu können, verfügen wir über ein ausgeklügeltes System hochspezialisierter Sensoren, das sensorische System.

Bis das Kleinhirn diese Bewegung vollautomatisiert ablaufen lassen kann, bedarf es 10 - 15.000 Wiederholungen der Bewegung. Wenn es gelingt physiologisch richtige Bewegungsabläufe zu schaffen, geben wir dem Körper die Chance, diese zu wiederholen und zu automatisieren. Durch sensomotorische / propriozeptive Einlagen kann die Disbalance der Muskulatur gezielt behandelt werden und dadurch auch die Beschwerden in Haltung, Stellung, Gleichgewicht und Koordination.

Die sensomotorische /propriozeptive Einlage ist ein Zusammenspiel aus Biomechanik unter gezielter Einflussnahme sensorischer Impulse. Somit beinhaltet die sensomotorische / propriozeptive Einlage die konventionelle Einlagenversorgung mit physiotherapeutischer Einflussnahme.